Glück und Corona: Wieviel Glitzer ist noch übrig?

Einer meiner Lieblingssprüche lautet: wenn das Leben nervt, streu Glitzer drüber!
Ich selbst fühle mich im zweiten Jahr der Corona Pandemie aber so gar nicht glitzrig. Irgendwie scheint meine Resilienz aufgebraucht zu sein. Geht das den anderen auch so?
Ich habe mein Umfeld per Webex gefragt, wie es ihnen geht. Die Antworten gibt es in den Videos.

Audio Daniela di B., Euskirchen
Audio Tym D., Köln
weiterführende Links zu Glücksforschung in Zeiten von Corona

Alle Bilder entstammen pexels.com

Veröffentlicht von la_giornalista

Ich bin eine angehende Wissenschaftsjournalistin. Die Themen Glück und Gesellschaft sind mir wichtig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: